Samstag, 21. Februar 2015

Scandi Chic und neues Schlafzimmer

Halli Hallo Ihr Lieben,

leider ist es bei uns immer noch recht chaotisch zur Zeit. Ein Wunder, daß ich Zeit für's fotografieren hatte.

Meine Söhne haben beide einen Magen-Darm Infekt und ich komme aus dem Wäsche waschen nicht mehr heraus. Mein Mann hatte zuvor noch einen Hexenschuss und war in der Bewegung eingeschränkt. Heisa war das alles ein Spaß =(

Ich hoffe sehr, wir haben beides bald überstanden und kehren wieder zur Normalität zurück

Um so mehr habe ich heute zu berichten

Ich endeckte in den letzten Wochen meine Liebe zum Scandi Style

War dies zuvor immer ein Einrichtungsstil den ich zwar nett, aber eben nicht mehr fand, mag ich es mittlerweile sehr und immer mehr Wohnaccessoires zogen hier ein. Ich mag das cleane, einfache, die geometrischen Formen, weiß in Kombination mit hellen Hölzern, dazu Details in mint, gelb oder koralle

Daher zeige ich Euch heute - endlich - auch mal das Schlafzimmer im neuen Gewand.

Und glaubt mir, das fällt mir so ganz und garnicht nicht leicht.
Früher wurden wir eben so erzogen, daß das Schlafzimmer das Heiligste ist, was man nicht jedem Besucher offenbart.
Umso mehr ist es für mich eine Überwindung, es im World Wide Web zu präsentieren.

Hier gab es neue Wandfarben, Vorhänge, Bettwäsche und die Bildleiste hinter dem Bett ist auch neu. Ich wollte es weiß und luftig haben. Dennoch haben wir viel Holz hier damit es nicht zu steril wirkt.


Unser Schlafzimmer ist eigentlich winzig weil ich nicht viel Wert auf ein großes Schlafzimmer lege und wir den Kinderzimmern Vorrang gaben. Unseren Kleiderschrank haben wir räumlich abgetrennt, weil ich die nicht mehr sehen wollte. Somit haben wir in einen ansich großen Raum, eine Wand eingezogen mit Schiebetür und dort die Kleiderschränke untergebraucht.

Da es zur Südseite (und Garten) liegt, kommt viel Sonne rein und wir haben statt Rolläden Holzklappläden davor. Somit fühle ich mich hier immer ein wenig wie im Urlaub :)



Ich hoffe, Euch hat der kleine Einblick hier gefallen.

Über Eure Kommentare freue ich mich immer sehr und sage tschö

bis bald

Eure Sylvi



Kissen geometrisch: Ferm Living
Kerzenständer und gerillte Vase: Blume 2000
Keramikäpfel: schon älter
Tupfenschal: H&M
weitere Vasen oben: House Doctor (s/w), Ib Laursen (gerillt)

Kommentare:

  1. Hallo Sylvi,
    die Kissen auf dem ersten Foto sind ja klasse!
    Die könnt ich mir bei uns im Wohnzimmer auch sehr gut vorstellen!
    Ja, das mit dem Schlafzimmer ist so ne Sache...aber was soll´s...wir sind ja unter uns ;-)))))

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende,
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Sylvi,

    die Kissen und die Vasen sehen sehr schön aus.
    Warum soll man das Schlafzimmer eigentlich nicht posten?!?
    Ich finde es klasse, dass du es gemacht hast. Es ist so ein schöner, luftiger Raum.

    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sylvi !
    So, jetzt bin ich aber auch mal wieder zu Dir her gehuscht ;o)

    Euer Schlafzimmer sieht wunderschön aus ! Gefällt mir sehr gut. Und ja, Du hast recht, es gibt sehr viele Parallelen zu unserm neuen Schlafzimmer :o)

    Bisher habe ich unser Schlafzimmer auch nie gezeigt. Warum auch ? Denn es war grottenhässlich in meinen Augen. (Wir haben ja auch lange nichts geändert, weil wir nicht wussten, ob wir wohnen bleiben oder nicht.)
    Aber jetzt, wo es umgestylt ist, finde ich, es kann sich sehen lassen. Genau wie Eures ! Und daher zeigt man natürlich gerne Photos :o) !

    Ganz liebe Grüsse und bis bald,
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sylvi,
    mir gefällt dein Schlafzimmer sehr gut.....unseres ist NICHT nach meinen anderen Zimmern nachempfunden und es dominieren warme Farben. Vielleicht zeige ich es auch demnächst mal wenn das Gästebett vom Enkelkind etc wieder ausgezogen sind....
    Wir haben es mit dem Kleiderschrank genauso gemacht. Das Zimmer hätte sonst eine langgezogene Schräge gehabt in die man eh nichts hätte stellen können.
    Also haben wir eine Rigipswand gezogen und im Anschluss tapeziert und dort eine Tür eingebaut wohinter der Schrankbereich komplett verschwindet.

    Mal schauen ... wie gesagt deins ist jedenfalls wunderschön...

    Ganz liebe Grüße
    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sylvi,
    irgendwie waren die Schlafzimmer früher doch ganz anders, kalt, ungemütlich und immer die Türe zu.
    Bei uns ist das ganz anders. Ich liebe mein Schlafzimmer auch als zweites Wohnzimmer. Es ist warm, kuschelig, gemütlich eingerichtet, da darf ruhig jeder reinschauen.
    Und Deins finde ich richtig schön, mit dem warmen Holz und dem vielen Weiß. Es juckt mich nur in den Fingern, die Bettdecke glatt zu streichen, grins. Nicht böse sein, aber ich kann einfach nicht anders, das eine Jahr Grundausbildung steckt halt noch in mir drin....Da musste alles akkurat sein.
    Hab einen schönen Sonntag, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen