Samstag, 16. Juni 2018

Kaffeekränzchen mit der Lieblingstante

Hey Ihr Lieben,

ich melde mich heute mit einem Landhausigen Blogpost aus dem Esszimmer, denn letzte Woche besuchte mich meine Tante und wir hielten bei schwülheissen Temperaturen unseren Kaffeeklatsch doch lieber im Haus ab.



Dabei war mir so nach Rosie...denn Rosie verkörpert für mich absolut den sommerlichen Landhauslook.

Dazu Karos und Punkte und schon schaut es heimlig aus. Im Garten schnitt ich noch ein wenig von der Annabelle ab denn die hat ohnehin zuviele Blüten :)


Kein Sommer für mich ohne Aprikosentarte. Also backte ich bei gefühlten 28 Grad in der Küche. Da ich noch Teig übrig hatte machte ich noch eine kleine Blaubeertarte dazu.


Die ist so lecker und frisch und Streusel lieben wir hier ohnehin sehr.

Das Rezept hatte ich mal vor einiger Zeit hier veröffnetlich...hust ich glaube 2016 oder so.

Es war - wie immer ein schöner gemütlicher Nachmittag - wenn auch sehr heiss. Aus diesem Grund liessen wir auch den Kaffee weg und tranken lieber Wasser.

Ich hoffe Euch gefällt's ebenso wie mir.

Demnächst wird es hier Maritim :) Soviel sei verraten. Bis dahin müsst Ihr noch ein wenig Geduld haben.

Eure Sylvi

 

Sonntag, 10. Juni 2018

Im Garten an einem Nachmittag

Hey Ihr Lieben,

ich melde mich diese Woche noch öfter mit Blogposts da ich soviele Bilder auf der Kamera habe und zu sehr mag ich nun wirklich nicht hinterherhinken.

Gerade kommt ein ordentliches Sommergewitter gezogen und hat mich etwas überrascht, da ich aus dem Wohnzimmerfenster noch den blauen Himmel sehe. Beim 1. Donner dachte ich noch Nanu? Ist das wirklich ein Gewitter? Ich sehe ja garnichts und dann fing ich es schon an zu regnen.





Schnell holte ich mein Sitzkissen rein - denn ich hatte bis vor 30 Minuten noch im Garten auf der Bank gelesen - und machte den Sonnenschirm zusammen.


Aber genug vom Gewitter...hier kommen einige Gartenbilder, denn hier waren wir schon so lange nicht mehr :)


Im Lavendel summt und brummt es wieder.

 Die Walderdbeeren haben bereits die Vorbesitzer des Hauses gepflanzt und ich erfreue mich jedes Jahr an Ihnen weil sie so hübsch und filigran sind.

Die Farne sind saftig grün, die Annabelle erfreut mich mit ihren riesigen Blüten

Ach ich lasse heute einfach mal wieder Bilder sprechen.

Ihr seht selbst hier ist hellblau eine meiner Lieblingsfarben :)





Die Lilie die ich vor einigen Jahren mal gepflanzt hatte, blüht seit Jahren endlich mal.


Am alten Garagenfenster rankt der Wilde Wein.



Ich hoffe, Euch gefällt mein kleiner Garteneinblick?

Bis die Tage, macht es gut

 Eure Sylvi



Samstag, 9. Juni 2018

Blumig Rosa

Hej Ihr Lieben,

puuuh ich geh kaputt bei diesen Temperaturen. Geht es Euch auch so? Man mag echt nichts mehr machen, da man bei jeder noch so kleinen Anstrengung schwitzt.

Duschen könnte ich auch 2x am Tag so schlimm ist es.

Aber nichts desto trotz zeige ich Euch einen rosa blumigen Blogpost der eigentlich noch in den Mai Farbtechnisch gepasst hätte. Ich  hänge derzeit einfach ein bisschen hinterher.

Ich hatte kürzlich so schöne Pfingstrosen aus Muttis Garten. Meine eigene hatte leider nur 5 Blüten, da sie noch sehr jung ist.


Und bevor letzte Woche die Beach House Deko einziehen dürfte hatte ich meine ganzen blumigen Greengate Kissen auf der Couch.

Diese kamen nach diesen Bildern in die Wäsche :) Die herrlich nostalgischen Rosen blühen bei mir im Garten gerade so üppig und bevor der Regen kam habe ich mir ein paar Zweige abgeschnitten und dieses kleine Sträuschen gebunden.

Ich liebe nostalgische Rosen



In der Kürze liegt heute die Würze deswegen bin ich nun wieder weg. Wir  haben heute noch viel vor ;)

Ich wünsche Euch ein sonniges Wochenende.

Eure Sylvi

Donnerstag, 24. Mai 2018

Haferkekse

Hey Ihr Lieben,

da bin ich schon wieder. Und diesmal mit einem oberleckeren Rezept für Euch.



Denn meine Jungs wollten mal etwas Süßes mit in die Schule / den Kindergarten nehmen. Also machte ich mich auf die Suche nach einem guten Rezept für Haferkekse.

Natürlich hätte ich diese auch kaufen können. Aber mittlerweile bin ich echt ein Verfechter von Selber machen da in sämtliche süße Lebensmittel Fructosedextrosesesirup reingedonnert wird und das zusätzlich zum "normalen" Zucker.

Wenn man es selbst macht, weiss man nämlich was drin ist und das ist auch gut so.



Ich fand ein gutes Rezept und hatte auch alle Zutaten dafür zu Hause. Also wurde spontan  losgebacken. Kurze Zeit darauf waren Sie fertig und wurden gleich von uns verkostet.

Ich musste meine Jungs bremsen weil die natürlich nicht verstehen konnten, dass Mutti erst noch schöne Bilder von den Keksen machen muss :) Typisch Blogger halt


Aber dann durfte probiert werden und sie wurden von uns allen 4 für gut befunden. Die sind echt lecker und wurden diese Woche sogar noch ein zweites Mal gebacken.
 



Und hier kommt das Rezept für Euch:


HAFERKEKSE (ergibt ca. 30 Stück)
 
 
120 g Butter 
120 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
90 g Haferflocken
80 g gemahlende Mandeln
80 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Zimt
(wenn man mag kann man noch Schokostreusel unterheben)

auf ein Backblech mit Backpapier ca. 12-14 Häufchen setzen.

 bei 180 Grad ca. 12-15 Minuten auf mittlerer Stufe backen.


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und bin auf Euer Feedback gespannt.





Bis Bald Eure Sylvi

Montag, 21. Mai 2018

Marmorgugel im Miniformat

Hallo Ihr Lieben,

im Mai wird's hier ein bisschen backlastiger.

Aber natürlich stehen im Mai so viele Feste an. Da wäre Muttertag, Vatertag, Pfingsten usw.
Also immer ein Grund etwas zu backen.



Daher hier noch ein kleiner feiner Blogpost zum Thema Mini Mini Gugel.

Ich muss gestehen, es war ein Fehlkauf im Internet denn die Silikon Backform mutet eher an wie Schokopralinen und nicht für Mini Gugel aber was soll's? Ich habe Sie dann doch behalten.


Es war nur ein Gefummel den Teig in diese kleinen Backformen reinzubekommen. Das könnt ihr mir glauben :)



Das Rezept habe ich bei Pinterest gefunden und war noch etwas misstraurisch, weil es ohne Backpulver war.




Aber keine Sorge, denn die kleinen Minigugel waren so lecker. Vor allem halten die sich so gut in dem Glas. Lange haben Sie eh nicht gehalten, denn mit einem Happ sind sie im Mund und weg :)





Dazu noch so schöne Maiglöckchen, die wunderbar riechen. Was braucht es mehr?



Ich liebe den Mai so sehr aber er geht schon langsam wieder auf's Ende zu.

Da frage ich mich gerade, wo die Zeit wieder hingegangen ist? So viele Feiertage und trotzdem ist es so schnell rum ;) Geht's Euch auch so?

Liebe Grüße

EURE SYLVI








Dienstag, 15. Mai 2018

Muttertag

Hey ihr Lieben,

da bin ich schon wieder mit einem neuen Blogpost.

Es war Muttertag und da ich unsere Muttis einlud, backte ich Kuchen und deckte den Tisch schön ein.

Und wann wenn nicht an Muttertag kann man blumenmässig so Gas geben. Also dachte ich hau raus Sylvi und holte das geliebte Summer White Geschirr raus.

Ich besteltte mir einen üppigen Strauss mit Pfingstrosen, Schleierkraut, Rosen und Jungfer im Grünen

Seufz iuch bin ganz verliebt



Die Topfrosen nebst den Übertöpfen waren meine Geschenke an unsere Muttis. Ich habe einfache Terracotta Töpfe weiss lackiert und mit Servietten Technik aufgehübscht.

Bitte verzeiht mir den Blumen Overkill :))) Aber einmal im Jahr muss das so ;) Da kenn ich garnix!




Dann schnitt ich noch Rosen aus dem Garten ab und steckte diese in kleine Zinktöpfe...ach duftete das hier...nach Pfingstrosen, Rosen und Erdbeeren :)

Der Erdbeerkuchen war ein Traum. Ich backe den immer zu Muttertag. Und zusätzlich gab es auch noch Rhabarberkuchen mit Baiser.


Ich hoffe Euch gefällt mein blumiger Blogpost und wünsche Euch einen wunderbaren Abend.

Bis Bald

Eure Sylvi