Samstag, 2. März 2019

Die Gurkenfabrik im März (enthält Werbung)

Hallo da draussen...da bin ich schon wieder und heisa es ist bereits März geworden.
Der Februar verflog so schnell unglaublich oder?

Nichtsdestotrotz sehne ich mich schon so sehr nach dem Frühling und das Aufblühen der Natur. Aber bis dahin dauert es wohl noch ein wenig. Um die Zeit zu überbrücken war ich vor kurzem mal wieder in der Gurkenfabrik (Werbung) um dort vorbeizuschauen.

Heisa war das schön dort mal wieder zu stöbern. Ein Teil der neuen Greengate Sommer Kollektion ist bereits eingetroffen und wurde hübsch in Szene gesetzt.

Wer Greengate und pastell jetzt nicht mag, sollte weiter nach unten scrollen da wird es puristischer.

Aber ich mag es natürlich pastellig und wer mich kennt weiß, im Frühling brauche ich Farben :)


Mary von Greengate hat es mir persönlich schon sehr angetan da mich das Dekor an alte Greengate Zeiten erinnert.

So nun wird es aber ein wenig ruhiger



Für jeden Geschmack ist etwas dabei in der Gurkenfabrik. Und das auf über 1.000 qm.

Auf der Homepage findet Ihr alle Informationen zu Öffnungszeiten und Auswahl.

Diana ist so eine Liebe und hilft bei Fragen gerne weiter.

So das war es nun mit der Dauerwerbesendung :)

bis bald


Eure Sylvi

Freitag, 22. Februar 2019

ein Hauch von Frühling...

...weht durch unser Zuhause

Denn nichts brauche ich mehr im Februar als frische duftige Blumen.


Deswegen gibt es hier gerade viele Hyazinthen aber auch Ranunkeln ....denn ich war wieder mal im Lieblingsblumenladen und da musste auch einiges mit (unter anderem dieser zauberhafte Strauss mit meinen Lieblingsblumen)


Zum nähen hatte ich auch endlich  mal wieder Zeit und entstanden sind Vögelchen, Vogelhäuser und Herzen. Der Greengate Stoff Daisy ist aber auch zu schön.


Bin ganz verliebt in diese kleinen Spatzen :)


Die Wellness Maus nimmt auch ein Bad im Home Sweet Home

Die restliche Winterdeko verräumte ich erst Mitte Februar wieder im Keller denn ich brauchte erstmal Platz

Nach Osterdeko ist mir zur Zeit noch nicht, aber diese beiden Rosthasen und das Gras musste ich mitnehmen in der Blumenfabrik letzte Woche. Und nun steht es hier halt schon rum...wohlgemerkt die bislang einzigsten Hasen.

Das nächste mal nehme ich Euch mit in die Gurkenfabrik (da waren wir ja schon lange nicht mehr) und da gab es die neue Greengate Kollektion zu bestaunen.

Bei uns sind nun erstmal Winterferien und da lassen wir es ruhiger angehen.

Kommt gut ins Wochenende

bis bald,

EURE SYLVI

Freitag, 8. Februar 2019

Sonntag = Kaffeekränzchen Tag

Hey ihr lieben Mitleser,

schon wieder ich :) mit einem neuen Blogpost.

Unsere Freunde kündigten sich für einen Besuch an und was lag da ferner als Kuchen backen am Sonntag? Das Wetter war eh grau und uselig, da ist es umso gemütlicher drinnen

Im Blumenladen holte ich mir weiße Ranunkeln für das Wochenende und die kamen dann auch auf die Kaffeetafel.

Dann backte ich Sonntag Vormittag den weltbesten Apfelkuchen. Im Januar suchte ich im Netz ein gutes Apfelkuchenrezept da ich soviele runzlige Äpfel hier hatte und wurde bei Pinterest fündig. Das ist - ohne Untertreibung - der beste Apfelkuchen, den ich je gegessen habe und ich habe ihn seither 4x gebacken. Er ist himmlisch fluffig, nicht zu süß und die Mandeln ergeben eine perfekte Kombination zu der Süße der Äpfel.


Dann machte ich noch leckere Zimtschnecken aus Hefeteig.

Was soll ich sagen? Es war ein leckerer und gemütlicher Nachmittag.

Schaut das nicht himmlisch aus? Meine Jungs lieben Zimtschnecken. Ich konnte sogar noch welche einfrieren - die werde ich am Sonntag dann aufbacken - denn so hat man ohne viel Arbeit frische Schnecken am Sonntag.


Ich wünsche Euch einen guten Start ins Wochenende und vielleicht backt ihr ja auch was schönes für eure Lieben.

Bis Bald

eure

Sylvi

Freitag, 1. Februar 2019

Endlich Schnee

Hej Ihr Lieben

ja endlich gibt es auch bei uns Schnee....auch wenn ich zugeben muss, das er mir diese Woche einige Pläne durcheinander gebracht hat.

Ich benötige zwar nicht oft das Auto aber dennoch wollte ich diese Woche zum Schweden fahren um einige Dinge zu besorgen. Das liess ich dann aber lieber sein, schnappte mir die Kamera um einige Bilder im Garten zu machen.

Also hier kommen einige Winterimpressionen.

Die Kinder freuten sich natürlich wie Bolle über die weiße Pracht. Leider hielt diese immer nur vormittags an und am Mittag begann alles wieder zu schmelzen.


Auch meine Christrose vorm Wohnzimmerfenster ist weiß überzogen. Schnee hat einfach etwas magisches.

Ich hoffe Euch gefällt mein kleiner weißer Blogpost. Unser Garten ist halt leider klein und gibt nicht soviel her zum Fotografieren.

Habt einen guten Start ins Wochenende und bis bald

Sylvi

Sonntag, 20. Januar 2019

its cold outside

Hey ihr lieben Leser,
ist das nicht gerade ein herrliches Winterwetter...klar und kalt ..das hatten wir lange nicht mehr.

Deswegen ist es umso wichtiger es sich drinnen warm und gemütlich zu machen zum Beispiel nach einem Spaziergang draussen an der Luft.

Dann freut man sich umso mehr nach drinnen zu kommen und sich bei einem warmen Tee und einem guten Buch aufzuwärmen. Wer einen hat kann den Kamin anzünden und sich an selbigen wärmen.

Passt meine Emaille Tasse nicht perfekt dazu :)

Denn obwohl Weihnachten rum ist, habe ich hier immer noch die Winterdeko stehen und dazu gehören für mich Zapfen
Und ein wenig grün in Form von Hyazinthen

Vergangene Woche war ich im Blumenladen meines Vertrauens und habe mir die ersten Ranunkeln geholt. Das sind meine ersten Blumen im Januar.

Ich hoffe, Euch gefällt mein winterlicher Hyggelook und denkt immer dran: Das Leben ist schön

bis bald

eure 

SYLVI

Samstag, 5. Januar 2019

Wenn nichts mehr geht, gehen immer noch Miniguggel

Hej Ihr Lieben

wer hier mitliest, weiß dass ich gerne Minigugel mache, und dass

1. weil sie lecker sind
2. weil sie süß aussehen
3. weil sie handlich sind und gut mitzunehmen.

Mit Vorliebe mache ich die Mini Marmor Variante:

2 Eier von glücklichen Hühnern
120 gr weiche Butter
120 gr Puderzucker
120 gr Mehl
100 gr Naturjoghurt

1-2 El Backkakao
und 2 EL Milch

Eier mit der weichen Butter schaumig schlagen. dann den Puderzucker hinzugeben, dann das Mehl und zum Schluss den Joghurt.

Nicht wundern; das Rezept kommt ohne Backpulver aus.

Dann die 1/2 des Teiges abzweigen und mit Kakao und Milch glatt rühren.

Den Teig abwechselnt in die gefettete Mini Gugelformen füllen und mit einer Gabel umquirlen damit der Marmoreffekt entsteht. Dann bei 180 Grad ca. 15-20 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen.
Mit einem Haps sind die im Mund.

Das auf dem Holzbrett ist allerdings die Mini Mini Variante (die sind wirklich klein und mit 1 Haps im Mund). Im Glas seht ihr die normale Mini Variante.



Damit wünsche Ich Euch einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende.

Bis Bald

Eure Sylvi