Sonntag, 6. November 2016

Kürbismuffins

Hallöli ihr Lieben,

ich melde mich mit einer Erkältung zurück...leider hat es mich diese Woche gebeutelt. Aber das hindert mich nicht daran, heute noch einen Blogpost zu veröffentlichen. Denn die Bilder schlummern schon länger auf meiner Kamera :) Zudem wollte ich Euch ja die köstlichen Kürbismuffins nicht vorenthalten.



Hier kommen also die superleckeren und saftigen Kürbismuffins. Ich habe das Rezept aus dem Internet da ich noch einen halben Hokkaido Kürbis übrig hatte von der Suppe. 


Kürbis Muffins

150 g weiche Butter
1/2 TL Salz
150 g brauner Zucker
2 Eier
1 Vanillezucker
1 TL Zimt
1/2 TL Muskatnuss
1 TL geraspelter Ingwer
150 g Mehl
100 g gemahlene Mandeln
1 Päckchen Backpulver
300 g Kürbisfleisch (gekocht und püriert)

Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, Butter hinzu und Vanillezucker hinzufügen. Das Kürbisfleisch mit Muskatnuss, Zimt und Inger mischen und unter den Teig rühren. Zuletzt das Mehl mit Mandeln und Backpulver verrühren und unterrühren.
Muffinbackform mit 12 Förmchen füllen und Teig zu dreivierteln Teig einfüllen.

Bei 190 Grad im Backofen ca. 20-25 Minuten backen. Zum Schluss habe ich noch Vanilleglasur darüber gegeben.

PS. da bei mir mehr Teig übrig blieb, habe ich auch noch Sterne davon gebacken :)


Bei der Fotosession war es so gemütlich in der Küche bei Kerzenschein. Und Bambi war auch wieder mit dabei ;)

Ich hoffe, Euch gefallen Sie so gut wie mir. Den Kürbis schmeckt man übrigens überhaupt nicht raus und meine Männer waren schwer begeistert von den Muffins :)

Halloween ist ja schon vorbei aber der Kollege hier, steht aktuell noch vor der Haustür  ;)
Im Garten färbt sich der Wilde Wein herrlich orange-rot und ich habe es endlich geschafft Tilda Schlittschuhe zu nähen. Die standen schon ewig auf meiner to do Liste.

Ihr Lieben, es geht schon mit Riesenschritten auf Weihnachten zu und mir ist noch garnicht danach die Deko rauszuholen. Erstmal muss ich sowieso gesund werden und dann schauen wir weiter ;)

Ich wünsche Euch einen zauberhaften Abend und einen guten Start in die neue Woche

 Eure Sylvi

Kommentare:

  1. Liebe Sylvi,
    vielen Dank für deinen Kommentar eben.
    Die Muffins sehen ja zum anbeißen aus und so hübsche Bilder hast du gemacht. Ih wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  2. Hello Sylvi, your photos are beautiful, and the muffins look delicious!!! Greetings from Montreal, Canada. :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sylvi,
    die Kürbisse sehen wirklich mega lecker aus, danke für das Rezept.
    In der Küche konnte man sich bestimmt anschließend mega wohl fühlen, sieht wirklich nur gemütlich aus.
    Die Schlittschuhe von Tilda stehen auch schon ewig auf meiner Liste, danke für den Tipp, grins
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sylvi,
    oft schon habe ich gelesen, dass man das Kürbisfleisch auch in Kuchen verbacken kann. Kaum gelesen war das Rezept auch schon wieder weg. Deins werde ich mir sofort aufschreiben, denn in meiner Küche liegen noch ein Butternut und Hokaido und warten auf die Verarbeitung. Deine Muffins sehen oberlecker aus.

    Die Tilda Schlittschuhe sind zauberhaft und ich kann sie mir ganz gut als Deko für den Tannenbaum vorstellen...grins. Danke für´s Zeigen!

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sylvi,
    wie lecker und so schön gemütlich hast du es dir gemacht......
    Deine kleinen Schlittschuhe von Tilda sind der Knaller.....
    Sofrt habe ich ein will ich auch haben Gefühl...kennst du das?
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sylvi,

    oh da ist es ja das leckere Rezept. Ich habe es gleich notiert und werde die kleinen Dingerchen auf jeden Fall nachbacken. Echt putzig sehen die kleinen Schlittschuhe aus, haste toll gemacht♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen